Gesches Foodblog

Über mich – About me

GescheIch bin Gesche, Designerin aus Aachen und eine begeisterte Köchin. Tagsüber arbeite ich in einem Softwareunternehmen und gestalte Software, Marketingunterlagen und alles was ein Mediengestalter sonst so macht.

Wenn ich zu Hause bin, gibt es für mich gibt kaum etwas schöneres als gemütlich zu kochen – Entspannung pur. Und wenn ich dann noch schöne Fotos davon machen kann, ist der Tag perfekt.

Im Februar 2011 habe ich diesen Blog gestartet um meine Rezepte zu archivieren und endlich mal wieder regelmäßig zu fotografieren. Mittlerweile könnte ich den ganzen Tag nichts anderes machen … und freue mich riesig, wenn andere Kochbegeisterte meine Rezepte ausprobieren und meine Fotos mögen. Dieser Blog ist eine Art Koch-und-Kreativ-Katalysator für mich. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Rezepten, Geschmäckern und Ideen.

Geerbt hab ich diese Leidenschaft von meiner Mutter. Seit ich denken kann ist Essen ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Nicht nur das Essen an sich, sondern auch das gemütliche Zusammensitzen, Erzählen und Genießen. Ein Tag ohne gemeinsames Essen fühlt sich nicht komplett an. Und so sitzen wir auch mit Freunden eigentlich immer an unserem großen Esstisch und meist gibt es dann auch was schönes zu Essen.

Liebe geht halt durch den Magen und so wird nicht nur mein Liebster mit größter Begeisterung bekocht, sondern jeder, der uns besucht, bekommt auch immer was Leckeres aufgetischt.

Einige Jahre hatte ich große Probleme mit Essen. Genauer gesagt fand mein Bauch essen nicht immer so toll. Sodass ich einige Jahre laktosefrei gelebt habe. Irgendwann kamen die Probleme deutlich schlimmer wieder und ein netter Arzt hat herausgefunden, dass ich stark histaminintolerant bin. Seit dem kann ich zwar wieder Milchprodukte essen, muss aber bei einigen anderen Lebensmitteln aufpassen. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich es total spannend finde Neues auszuprobieren. Seien es vegane oder glutenfreie Rezepte. Ich probiere alles. So kommt auch jeder Gast hier auf seine Kosten, egal was er nicht mag oder verträgt …

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Erfahrungsberichte zu meinen Artikeln. Und für Lese- und Surftipps bin ich auch immer zu haben. Wenn Ihr Fragen habt, einfach kommentieren oder eine kleine E-Mail an mich schreiben: gesche@reinetopfsache.de

Bis bald

Gesche

***

I’m Gesche from Aachen, Germany, graphic designer and a passionate cook. During the day I work as a designer in a software company and design software and all kind of marketing documents and all things a designer does.

At home there’s nothing better to me than cooking a nice meal. It’s my favorite way of relaxing. And taking nice pictures of my food makes it a perfect day for me!

I started blogging in February 2011, mainly for archiving my recipes and practicing photography. By now I could blog all day … it makes me so happy when someone tries my recipes and likes my pictures. This blog is some kind of cooking and creativity catalyst for me. I’m always looking for new recipes, flavors and ideas.

I inherited this passion from my mother. Since I can remember, food is an important part of my life. It’s not only the food, but sitting together with friends, talking for hours and enjoying good food. A day without a comfy meal together with my beloved ones does not feel complete for me. And that’s why we are always sitting at our huge kitchen table with our friends and—most of the time—we’re serving something quite tasty ;-)

The way to someone’s heart is through his stomach, that’s why I love cooking for my boyfriend. And everyone else visiting us will get something tasty to try.

For many years, i had some trouble eating. My stomach didn’t like any food. So I cancelled lactose from my menu for a long time. But the problems returned in a much worse manner. I was lucky to find a very good doctor who diagnosed me with a histamine intolerance. Being able to eat dairy products again, I have to look out for a lot of products though. Maybe that’s why I’m so interested in trying out new things. Like vegan or gluten-free recipes. I give it all a try. So every guest visiting us gets something tasty, regardless of his preferences and limitations.

I’m looking forward to your comments and stories about my recipes! And feel free to give me new reading and surfing tips any time. Have any questions? Don’t hesitate to ask in a comment or drop me a line: gesche@reinetopfsache.de

See you!

Gesche

41 Kommentare

  1. Das ist eine super Seite. Mein Kompliment :)

    Wenn die Fotos schon so gut aussehen, dann schmecken die Gerichte mindestens genau so gut…..

  2. sehr schön gemacht ;-))
    hungerrrrrrrrrrrrrrr

  3. Sooooo … jetzt ist es endlich nach Mitternacht. Lange musste ich warten, aber jetzt wird gesungen:

    Häppy börsdey tuuuu juuuhuuu … lalalaaa …

    Alles Liebe fürs neue Lebensjahr, schöne Fotos, gutes Essen, beste Gesundheit … und den lieben Mann hast du ja schon :).

  4. tolle seite gesche!! :) hab jetzt auch hunger…
    bis ganz bald – und such mich doch mal auf facebook, ich kann dich irgendwie nicht finden…
    jedenfalls freu ich mich auf weitere leckere einträge, werd dich jetzt “verfolgen” :))

  5. Hallo
    …da hast du einen wirklich schönen blog und soooo leckere Rezepte :). Wann hatte ich nochmal gesagt das ich zum Essen vorbei komme ???
    LG

  6. Dein Blog hebt sich in erstaunlicher Weise von vielen anderen ab – in Wort und Bild. Gratulation!!
    Schön auch, dass du wirklich neue, zum Teil ungewöhnliche Rezepte vorstellst, selbst wenn ich einiges nur in Gedanken zubereite. Bitte weiter so, wenn es deine Zeit zulässt!

  7. Wirklich sehr schön, da steckt viel Talent und Liebe drin – in der Seite und den Gerichten!

  8. Habe durch Zufall Deinen Blog gefunden, weil ich auf der Suche nach Rezeptideen für meine neue Mini-Gugelhupf-Form bin. Und jetzt lese ich gerade Deine Über-Dich-Seite und lese, dass Du histamin-intolerant bist. Nach jahrelangen Problemen, habe ich letzte Woche erst herausgefunden, dass ich höchstwahrscheinlich auch histamin-intolerant bin…und bin gerade dabei mich in das Thema einzulesen und auf bestimmte, histaminreiche Lebensmittel zu verzichten. Insofern freue ich mich gleich doppelt Deinen Blog gefunden zu haben! Werde gleich weiter durch Deine Rezepte stöbern!

    • Hallo Corinna,
      dann wünsch ich Dir viel Erfolg! Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden!

      Liebe Grüße
      Gesche

      P.S. Das ist alles halb so wild! Und sobald man keine Probleme mehr hat, verzichtet man auch gerne auf ein paar Lebensmittel ;)

  9. Gerade habe ich dich via Valentinas Kochbuch entdeckt.
    Sehr schöner Blog den du da hast…da komme ich doch jetzt öfters mal vorbei.
    Grüße

  10. Hallo Gesche,
    ich bin gerad auf der Suche nach Rote Beete Rezepten. Habe mir das erste Mal im Leben welche gekauft (außer die im Glas) und gestern zubereitet. Gekocht, geschält, in Scheiben geschnitten und in Butter/Weißwein gedünstet. Mit Salz und Zucker abgeschmeckt. Da hätt ich mich reinsetzen können, wußte gar nicht wie lecker die schmecken. Dazu gab es KabeljauFilets kurz gedünstet in Zwiebel, Gewürzen, Lorbeerblatt, Portwein und etwas Fischfond (oder Gemüsebrühe). Die Flüssigkeit habe ich durchgesiebt und mit Meerettich aus dem Glas und Sahne aufgeschlagen. Dazu eine Pellkartoffel. Ich fand es sehr lecker.

    Heute habe ich deine “Pinken Mädchenfrikadellen” entdeckt, die sehen so lecker aus – die muß ich unbedingt nachmachen. Vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte.
    Gruß Elli

    • Hallo Elli,
      schön so eine Erfolgsstory zu lesen ;) Ich kann Dir versichern, da draußen warten noch ganz viele kulinarische Überraschungen! Ich geh auch oft einkaufen und nehm’ irgendwas mit, was ich noch nie gemacht hab. Und eigentlich kommt immer was Leckeres dabei raus!
      Dein Rezept hört sich auf jedenfall sehr lecker an! Vor allem Meerrettich zu Rote Beete find ich genial!
      Die rote Beete kannst Du auch in Kuchen reinraspeln – macht schön pink ;) http://www.reinetopfsache.de/?p=2714
      Weiter so und viel Spaß beim Entdecken!

      Liebe Grüße
      Gesche

  11. Hallo Gesche, auf er Suche nach “Auberginen Rezept Asiatisch” kam ich auf deine Seite und freu mich sehr darüber. Sieht toll aus, hier komm ich häufiger vorbei!!

  12. Bei meiner ständigen Suche nach neuen Ideen für die kreative Küche bin ich auf Deine Seite gestoßen und kann nur sagen: Schaue garantiert wieder vorbei! – Das Brot war der Anlass.
    Ich sehe das genauso: Rezepte kreieren und dazu Fotos machen – ein schönes Hobby!
    VG Marianne

  13. Liebe Gesche,
    finde Deinen blog richtig gut. Es macht mir viel Freude darin zu lesen.
    Werde sicherlich auch bald das ein oder andere ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  14. Hallo Gesche,

    die Mund-zu- Mund- bzw. mail to mail Empfehlung funktioniert ;-), Elisabeth hat mir den Link zu Deinem Blog geschickt und ich bin als erstes auf das Rezept mit den roten Linsen gestolpert. Lecker, vor allem, weil ich rote Linsen erst vor kurzem entdeckt habe und von denen garnicht genug bekommen kann, z.B. als Linsenmus, einfach zum reinknien. Macht Freude, hier rumzustöbern und zu schauen, was andere so auf/ in der Pfanne haben ;-) Bilder sind klasse, hast Du die nocheinwenig mit Photoshop aufgepeppt?

    Komme bestimmt wieder.

    Grüße aus Süddeutschland
    Celest

  15. Hi Gesche, über ein kommentar auf meinem blog wurde ich auf dein blog aufmerksam gemacht. Gratuliere!Sehr schön, toll gemacht, klasse Fotot’s und super zum lesen. Ich werde mich gerne bei dir Inspirationen holen :)
    Wie machst du deine Bilder?
    Ganz liebe Grüße und ich würde mich freuen wenn du auch bei mir mal vorbeischaust :)
    Joan

    • Hallo Joan,
      vielen Dank für das Kompliment! Meine Fotos mache ich mit einer Nikon DSLR – D7000. Nach 2 Jahren Übung, bin ich ganz gut im Training. Am wichtigsten ist die Blende – für die schöne Unschärfe, ansonsten üben bis der Arzt kommt ;)
      Ich guck gleich mal bei Dir vorbei – bin gespannt!
      Liebe Grüße
      Gesche :)

  16. Hallo Gesche. Übrigens ein cooler Name. :)
    Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen. Besonders die Qualität deiner Bilder beeindruckt mich. Ich wünsche dir ein angenehmes Wochenende.
    LG aus Berlin.

  17. Deine Seite ist sehr inspirierend. Die Polentaklößchen werde ich heute ausprobieren, denn wir lieben sommerliche Gemüsesuppen. Danke für deine tollen Kochideen.

  18. Hallo Gesche,

    einen schönen Blog hast du, gefällt mir gut, ich gehe gleich noch ein bizzeli weiter stöbern.

    Grüße von Inka

  19. Hallo Gesche – ich versuche mich bei Dir als “Folgerin” via email Benachrichtigung anzumelden, aber wo ???? Hier ist es schon sehr spaet und vielleicht schlafen meine Augen schon??? Flogen mit unserer 2. Tochter vor 2 Jahren nach Europa (ich komme urspruenglich aus Deutschand) und ihr und meinem Mann haben Aachen sehr gut gefallen. Jo moechte gerne wieder zurueck um noch mehr Photos im Dom aufzunehmen. Bis bald, Carina :)

    • Hallo Carina,
      leider gibt es diese Funktion hier noch nicht, aber ich werde meinen “IT-Beauftragten” nochmal darauf ansetzen ;) Danke für den Tipp!
      Ich liebe Aachen auch über alles – ich lebe hier schon immer ;) Also kommt vorbei. Es gibt auch noch sehr viele andere schöne Ecken zu entdecken…
      Lieben Gruß
      Gesche

  20. Hallo Gesche,
    dein Blog ist toll, die Rezepte und vor allem die Bilder. Wenig Schischi und einfach nur zum immer-wieder-Vorbeigucken. Selbst fructose”intolerant” wandel ich zwar alles für mich passend ab (leider bleibt nicht viel übrig von den leckeren Dingen), aber allein das Gucken bringt schon ein wenig Zufriedenheit ;)

    Beste Grüße,
    Franse☼

  21. Schöner Blog! Sie kamen ans Kochen durch Ihre Mutter? Ich auch: Allerdings war es eher Notwehr, weil die meine grottenschlecht und furchtbar ungern kochte. Deshalb trieb es mich schon im Vorschulalter in die Küche, weil ich halt auch so gern Zwiebeln in den Bratkartoffeln wollte, so wie es die Freundin bei ihrer Mama bekam.

    Jetzt übe ich schon mehr als 4 Jahrzehnte und werde immer noch immer besser.

  22. Hi Gesche: Ich freue mich sehr, dein blog zu finden und so viele Kochrezept auf Deutsch und Englisch! Als Amerikanerin in Deutschland find ich das so schön. Eine Frage, was benutzest du fur Standmixer? Ich brauch etwas stark genug um Nussbutter und so zu machen aber bisher hab ich nichts gefunden. Ich freue mich auf deine Empfehlung.

  23. Hallo Gesche,

    auf der Suche nach einem Rezept für Porridge aus der Mikrowelle bin ich auf deinen Blog gestoßen. Und jetzt komme ich aus dem Stöbern gar nicht mehr raus ;) Man sieht, dass du viel Mühe (und Liebe) hier reinsteckst. Kompliment & dickes Dankeschön!

  24. Hallo Gesche,

    nun hab ich auch endlich mal reingeschaut, sonst guckt immer nur Anne nach Rezepten. Find ich gut! Wie Anne anmerkte: Eine klein wenig unpraktisch ist die A-Z Sortierung, Du hast zu viele Rezepte :-) und dann was wiederzufinden, das z.B. unter K wie “Kleine Pinke Himber-Zitronen-Gugelhupfe” steht, ist nicht wirklich einfach. Unter G wie Gugelhupf oder Gebäck wäre es vieleicht einfacher zu finden. Nur so als Gedankenanstoß….

    Grüße (auch an die beiden um Dich herum)

    Jan

  25. Hallo,
    Einen Super Blog hast du da. Schön das du dein Hobby so teilst. Ich habe bereits deinen Nutella Smoothie ausprobiert, der war super lecker. Werde definitiv öfters vorbei schauen.
    Viel Spaß weiterhin in der Küche.
    Grüße Dominik

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.