Gesches Foodblog

Wirsing mediterran

|

Wirsing

Mir fällt immer wieder auf, dass ich dank dieses kleinen Blogs die abenteurlichsten Rezepte ausprobiere… Und wenn ich die alten Sachen durchblättere, denk ich jedesmal “Das könnt ich auch nochmal kochen…”. Aber das geht ja nicht – ich kann ja schlecht ein Rezept zweimal posten. Und ein wenig spannend sollen die Rezepte ja auch noch sein ;)
Deshalb gibt es diesmal keine Gemüsesuppe mit Wirsing, sondern mal was neues – gebratener Wirsing in Tomatens0ße und mit Pinienkernen.

Wirsing mediterran

Für 3 – 4 Portionen

1/2 Wirsing
1 Zwiebel
1 EL gehackte Kräuter (frisch oder getrocknet – Oregano, Thymian, Rosmarin)
1 Dose geschälte Tomaten
4 Scheiben Speck
1/2 Glas Weißwein
1 Tasse Wasser
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

geröstete Pinienkerne

1 Tasse Reis
1 kleine Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 – 2 Streifen Zitronenschale
Salz
Pfeffer
Olivenöl

  • Die äußeren Blätter vom Wirsing entfernen. Den Kopf halbieren und putzen. Den halben Wirsing in etwa 6 Spalten schneiden und dabei den Strunk rausschneiden.
  • 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Wirsingspalten von beiden Seiten je etwa 3 – 5 Minuten braten. Der Kohl soll ein wenig Farbe kriegen.
  • In der Zwischenzeit eine kleine Zwiebel für den Reis in feine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Eine Tasse Reis dazu geben und rühren. Die Körner sollten ebenfalls glasig werden. Mit 1 1/2 Tassen Wasser aufgießen. 1 TL Salz dazugeben, Lorbeerblatt, Pfeffer und Zitronenschale in den Topf geben. Alles aufkochen und anschließend bei geschlossenem Deckel etwa 15 – 20 Minuten quellen lassen.
  • Die Kohlspalten aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller parken.
  • Den Speck fein würfeln, die zweite Zwiebel vierteln und in Ringe schneiden. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Speckwürfel ein paar Minuten braten. Die Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Mit Wein und Balsamico ablöschen. Die gehackten Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Dosentomaten grob hacken und in die Pfanne geben. 1 TL Zucker in die Soße geben und alles aufkochen. Die Wirsingspalten auf die Soße geben und mit geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Spalten umdrehen und nochmal 5 – 10 Minuten köcheln lassen.
  • Den Wirsing mit dem Reis servieren und mit gerösteten Pinienkernen nach Geschmack bestreuen.
  • Fertig!

Kommentare sind deaktiviert.