Gesches Foodblog

Schoko-Smoothie

| | 3 Kommentare

Schoko-Smoothie

Ich bin im Blender-Himmel angekommen. Also im Mixer-Himmel mein ich natürlich.

Seit etwa zwei Wochen bin ich stolze Besitzerin eines unglaublichen Standmixers. Wer öfter mal auf amerikanischen Food-Blogs unterwegs ist, hat sicher schonmal vom Vitamix gehört. Ein ähnliches Gerät hab ich jetzt auch. Omniblend heißt das Teil um genau zu sein. Und es ist der Hammer! Er kann Eiswürfel zu Schnee schreddern und alles andere auch. Nüsse und Getreide sind auch kein Problem. Sogar mein Freund ist beeindruckt – das Ding kann nämlich bis zu 3 PS Power aufbringen. Huiuiui! Die Lautstärke ist natürlich auch entsprechend, aber der Mixer läuft eh nicht länger als ein paar Minuten. Und für leckere Smoothies aller Art nehm ich auch ein wenig Lärm in Kauf!
Das schöne ist, der Obst- und Gemüse-Konsum ist in unserem Haushalt sofort gestiegen. Und es gibt nichts besseres als nach dem Sport so einen Superdrink zu schlürfen ;) Oder zum Frühstück. Oder zwischendurch …
In der nächsten Zeit werde ich Euch mit einigen Rezepten beglücken. Es gibt soooo viele Möglichkeiten Lebensmittel in unglaubliche Getränke zu verwandeln, das heißt viele Rezepte für Euch ;)

Heute geht’s mit einem Schoko-Smoothie los. So kann der Tag anfangen! Ein dickflüssiger Smoothie mit vollem Schoko-Geschmack und auch noch gesund. Und wenn ich gesund sagen, dann meine ich gesund und grandios lecker ;)

2 Gläser

ca. 400 ml Milch (Sojamilch, Nussmilch oder auch Kuhmilch – ich hab Mandelmilch genommen)
1 gefrorene Banane in Stücken
5 Datteln
1 EL Kakao
2 EL eingeweichte Chisamen – optional (für den ultimativen Gesundheitskick ;))

  • Alle Zutaten außer der Banane in den Mixer geben und etwa 30 Sekunden pürieren.
  • Die Banane dazugeben und auf höchster Stufe nochmal 30 Sekunden mixen.
  • Fertig!

3 Kommentare

  1. Der Hinweis auf Mandelmilch ist genial!
    Aber was bitte sind Chisamen? Wo kauft man so etwas ein?

    • Chiasamen sind so kleine Minikörner – super gesund mit Omega3-Fettsäuren, Eiweiß und Vitaminen. Wie Leinsamen quellen die in Flüssigkeit auf und werden geleeartig. Schmecken nach nichts, machen aber schön satt und fit – ideal fürs Frühstück ;) Ich hab die im Bioladen (Denn’s) gekauft.

  2. Puh, der ist aber süß. Sind 5 Datteln vielleicht nicht doch etwas viel? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.