Gesches Foodblog

Schoko-Cupcakes mit Mangocreme

|

Dieses Rezept ist einfach und schnell gemacht. Man braucht noch nichtmal einen Mixer. Ein Löffel, eine Schüssel und 2 Messbecher (Cups) reichen.
Also ran an die Vorräte und nach etwa 40 Minuten sind die herrlich schokoladigen Küchlein fertig!

12 Stück

1/2 + 1/3 Cup Weizenmehl
1/2 Cup Dinkelvollkornmehl
2/3 Cup Polenta (Maisgrieß)
1/3 Cup ungesüßtes Kakaopulver
1  TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
2/3 Cup Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 + 1/3 Cup Wasser (Tee oder Kaffee oder Saft)
1/2 Cup Sonnenblumenöl
2 EL Essig
1/3 Cup Schokochips

Mangocreme
1/2 Mango
1/2 Päckchen Frischkäse
100 ml Apfelsaft
1 EL Zucker
1 Päckchen Agartine

  • Den Backofen auf 180° C vorheizen und ein großens Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Dazu das helle Mehl mit dem Backpulver und Natron sieben und alle weiteren Zutaten (Mehl, Polenta, Kakao, Salz, Zucker, Vanillezucker) vermischen.
  • In die Trockenmischung Wasser und Öl einrühren.
  • Zum Schluss kommen Essig und die Schokochips dazu. Alles gründlich verrühren (1-2 Minuten) und in die 12 Papierförmchen verteilen.
  • In den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene  schieben und 20 – 25 Minuten backen. Am besten mit einem Zahnstocher zwischendurch testen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt sind die Törtchen fertig.
  • Die Törtchen abkühlen lassen.
  • Wenn die Törtchen backen, lässt sich die Creme super vorbereiten. Durch die Agartine (Gelatineersatz aus Algen) wird die Creme im Kühlschrank innerhalb von 20 Minuten fest – perfektes Timing!
  • Die halbe Mango schälen und pürieren. Frischkäse und Zucker dazugeben.
  • Den Apfelsaft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und nach Anweisung die Agartine einrühren.
  • Die Flüssigkeit mit dem Pürierstab unter die Frischkäse-Mango-Masse rühren.
  • Die Masse ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Sobald die Creme geliert ist, nochmal mit dem Pürierstab glattrühren.
  • Von einem Gefrierbeutel eine Spitze abschneiden und eine passende Tülle einsetzten. Nun die Creme einfüllen.
  • Die Cupcakes nach Geschmack mit Marmelade füllen. Dazu ein Loch ausstechen etwas Teig rausnehmen und 1 TL Marmelade einfüllen (ich hab Himbeer-Marmelade benutzt). Den Deckel wieder aufsetzen und mit der Creme verzieren. Eine Himbeere draufsetzen. Fertig!
  • Wer die Creme veganisieren möchte kann einfach eine ganze Mango pürieren und den Frischkäse weglassen. Oder Sojajoghurt verwenden.

2 Kommentare

  1. Geht das ehrlich so schnell? Solche Schokoladen-Cup-Cakes sind bestimmt super zum Mitbringen (und zum Selberessen ;-)

    Probiere ich unbedingt mal aus.

    Viele Grüße
    Uli

    • Die sind wirklich schnell gemacht – sogar der Mixer hat bei diesem Rezpt frei! Aber man muss aufpassen, dass noch Teig übrig bleibt :)
      Viel Erfolg beim Nachbacken!
      LG Gesche