Gesches Foodblog

Schnelles Abendessen mit Hirse, Tomaten-Avocado-Salsa und Ei

|

Hirse mit Tomaten-Salsa und Ei Solche leckeren Ein-Schüssel-Essen mach ich mir oft, wenn ich alleine bin. Für eine Person kochen, macht irgendwie nicht so viel Spaß. Aber was Leckeres will ich trotzdem essen, also muss ich mir was einfallen lassen. Und diesmal ist es eine bunte Schüssel mit lauter Leckereien geworden. Hirse mit Tomaten-Avocado-Salsa mit knackiger Paprika dazu ein Spiegelei und getoppt wird alles mit ein paar Scheiben knusprigem Speck.

Wenn ich für mich alleine koche, wird es meist richtig experimentell und in diesem Fall sehr erfolgreich und lecker! Diese kleine Mahlzeit braucht etwa 20 Minuten und macht glücklich ;) Ok, alles mit knusprigem Speck und Spiegelei schmeckt, aber die Mischung ist wirklich gut! Vor allem alles zusammen, die nussige Hirse mit knackig frischer Salsa und dazu ein bisschen cremiges Eigelb und knuspriger Speck – mmmmhhhhhh!

Wer’s vegetarisch oder vegan möchte, lässt einfach das Speiegelei und/oder Speck weg. Stattdessen schmeckt bestimmt auch knusprig gebratener Räuchertofu. Ach ja und glutenfrei ist dieses Essen auch noch.

Hirse mit Tomaten-Salsa und Ei

Für 1 – 2 Portionen (je nach Hunger)

Hirse
2 EL Öl
3/4 Tasse Hirse
1 1/2 Tassen Wasser
1 TL Salz

Tomaten-Avocado-Salsa
1/4 rote Paprika
1 Tomate
1/2 Avocado
1/2 rote Zwiebel
2 EL Petersilie (gahackt, ggf. gefroren)
1 1/2 EL Balsamico
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1/2 TL Piment d’Espelette

3 Scheiben Bacon

1 – 2 Eier
1 EL Butter
1 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer

  • In einem kleinen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und die Hirse bei mittlerer Hitze ein wenig anschwitzen. Wenn’s anfängt zu duften mit 1 1/2 Tassen Wasser ablöschen. 1 TL Salz dazu geben und kurz aufkochen lassen. Anschließend den Topf vom Feuer nehmen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten quellen lassen.
  • Den Speck zwischen 2 Stücke Backpapier legen. Auf einem Teller auf der maximalen Stufen in der Mikrowelle etwa 2 – 3 Minuten garen. Zwischendurch mal kurz die Tür aufmachen und den Dampf rauslassen. So lange erhitzen bis die Scheiben schön knusprig sind.
  • Für die Salsa Paprika, Tomate und Avocado würfeln. Die Zwiebel in Ringe schneiden und zum Gemüse geben. Alles mit Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette (oder Chili) würzen.
  • Olivenöl und Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Ei hineinschlagen. Das Spiegelei braten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ich mag’s am liebsten, wenn das Eiweiß knusprig wird, das Eigelb aber noch weich ist. Das dauert bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten.
  • Die Hirse mit einer Gabel auflockern. In eine Schüssel geben und die Salsa daraufgeben. Dann kommt das Speigelei und anschließend den Bacon nach Geschmack darüber zerbröseln.
  • Fertig!

Hirse mit Tomaten-Salsa und Ei

4 Kommentare

  1. Das klingt total lecker, vielleicht probiere ich das gleich heute Abend mal aus. Danke für den Tipp. :)

  2. Das werde ich heute Abend nachkochen, nur statt Balsamico Sojasauce nehmen und den Speck weglassen :) Bin gespannt…

  3. Hallo gesche,

    ich habe das Rezept heute nachgekocht und es trifft genau meinen Geschmack :)
    Ein leckeres und leichtes Abendessen. Durch die Salsa schmeckt es schön würzig und frisch.
    Das wird es ab sofort öfter bei mir geben.
    Vielen Dank für die Inspiration.

    Liebe Grüße
    Aylin