Gesches Foodblog

Rührei mit Spinat und Feta

|

Mit diesem Rührei startet das Wochenende bestens. Nachdem es bisher meist Pilze oder Tomaten im Rührei gab, musste was Neues her. Der Kühlschrank war so gut wie leer und die Auswahl für’s Frühstück war ziemlich Bescheiden. Ein mutiger Blick in Gemüsefach hat uns aber glüclicherweise vor dem Verhungern gerettet und um ein super Frühstücksrezept reicher gemacht.

2 Portionen

3 Eier
1/2 Bund frischer Spinat
1/3 Block Feta
1 kleine Schalotte
Salz
Pfeffer
Öl

  • Den Spinat gründlich waschen, die dicken Stiele entfernen und grob hacken.
  • Den Feta in kleine Würfel schneiden.
  • Die Schalotte klein schneiden und in 3 EL Öl auf kleiner Flamme glasig dünsten.
  • Die Eier mit Salz, Pfeffer und 3 EL kaltem Wasser aufschlagen.
  • Den Spinat zu der Schalotte in die Pfanne geben und 2 Minuten dünsten. Alles gleichmäßig in der Pfanne verteilen und die Eimasse dazugeben. Etwa 3 Minuten auf kleiner Flamme stocken lassen. Dann die Fetawürfel dazugeben und weitere 2 Minuten stocken lassen. Nun alles langsam zusammenschieben und anschließend wenden. Sobald alles gestockt ist, servieren!
  • Passt super zu rustikalem Brot.

Ein Kommentar

  1. Ich hab auf meinem Blog ein Rezept mit den selben Zutaten aber als Omlett zum Frühstück gemacht.
    Schmeckt auch super!

    Grüße!