Gesches Foodblog

Risotto mit gebratenem Blumenkohl

|

Nach dem letzten erfolgreichen Risotto gibt es heute einen würdigen Nachfolger ;)
Ebenfalls ein schlichtes, aber gutes Risotto und dazu der Überraschungsstar des Abends: gebratener Blumenkohl!

Wir waren beide etwas skeptisch, aber gebratener Blumenkohl mit etwas Zitrone und ein wenig Sojasoße ist ein super Begleiter zum Risotto.

Für 3 Portionen

200g Risottoreis
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
100 ml Weißwein (ich hab trockenen Riesling genommen)
1 Liter Brühe (ordentliche Instantbrühe aus dem Bioladen)
3 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL Butter

1 kleiner Blumenkohl
2 Frühlingszwiebeln
1/2 rote Paprika
1/2 Zitrone
Kapern nach Geschmack
2 EL Sojasoße
Salz, Pfeffer

  • Die Brühe aufsetzen und leise köcheln lassen.
  • Die Schalotte fein würfeln und in Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 5 – 10 min glasig dünsten. Anschließend den Reis dazugeben und weiterdünsten bis auch der Reis glasig ist. Zwiebeln und Reis dürfen nicht braun werden, also lieber die Flamme etwas runterdrehen…
  • Mit dem Wein ablöschen und fleißig rühren. Auf kleinste Flamme stellen und sobald der Wein aufgesogen ist die erste Kelle heiße Brühe dazugeben und immer wieder rühren.
  • Den Blumenkohl waschen und in gut 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprika klein würfeln und die Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden.
  • Den Blumenkohl in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten etwa 2 – 3 Minuten braten.
  • Das Risotto zwischendurch immer wieder umrühren und die Brühe kellenweise dazugeben, sobald sie aufgesogen ist. Nach etwa 15 min probieren und so lange weiter köcheln bist die Reiskörner noch ein klein wenig al dente sind.
  • Die Paprikawürfel und die Frühlingszwiebel zum Blumenkohl geben. Alles mit dem Saft einer halben Zitrone, 2 EL Sojasoße und etwas Salz und Pfeffer abschmecken und durchziehen lassen bis das Risotto gut ist.
  • Wenn das Risotto al dente ist, die Butter und den Parmesan einrühren. Mit Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.
  • Risotto und Blumenkohl auf Tellern anrichten und mit Kapern garnieren.

Kommentare sind deaktiviert.