Gesches Foodblog

Rindfleisch und Pilze aus dem Wok

|

Ok es war nicht der Wok, sondern meine große Lieblingspfanne, aber asiatisch war’s trotzdem ;) Der Nachteil unseres Woks ist, dass er nicht rostfrei ist und man deshalb sofort nach dem Kochen spülen muss. In unsere Emaille-Pfanne kann man einfach alles auf den Tisch stellen und erstmal in Ruhe futtern ;)

Am Wochenende waren wir im Bioladen einkaufen und haben verschiedene Pilze mitgenommen. Und alles was man sonst noch so braucht. Und alles was man so in den Wagen wirft, wenn man Hunger hat ;) Und ganz wichtig – das Fleisch von glücklichen Rindern…

Und weil sie so schön sind noch ein Foto von den Austernpilzen. Die sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch sehr gut. Noch lieber mag ich aber frische Shiitake-Pilze. Wenn ihr die also mal seht – unbedingt probieren! Schön fest und würzig.

Für 2 – 3 Personen

300 g Rinderunterschale
4 EL Sojasoße
1 EL Mirin
1 EL Sake
Chili
1 Zehe Knoblauch
1/2 EL Sesamöl
1/2 TL frischer Ingwer

1 Hand voll Champignons
1 Hand voll Shiitake
1 Hand voll Austernpilze
1 rote Zwiebel
1 Möhre
2 Blätter Wirsing
1 EL Mirin
1 EL Sake
3 EL Sojasoße
1 TL Zucker

  • Das Fleisch trockentupfen und für etwa 1 Stunde in den Tiefkühler legen. So lässt es sich anschließend besser dünn schneiden. Also nach einer Stunde das Fleisch in möglichst dünne Scheiben schneiden und mit Sojasoße, Mirin, Sake, Chili, Sesamöl, gehacktem Knoblauch und Ingwer etwa 1 Stunde marinieren.
  • In der Zwischenzeit die Pilze grob schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Möhre und den Kohl waschen und ebenfalls kleinschneiden. Die Möhre in Stifte und den Kohl in dünne Streifen.
  • Eine große Pfanne oder einen Wok sehr heiß werden lassen. 2 EL Öl dazugeben und das Fleisch scharf braten. Wenn das Fleisch langsam braun wird, die Möhren und Zwiebeln dazugeben. Kurz umrühren und die Pilze zugeben. Alles ein paar Minuten braten und die Wirsingstreifen zugeben.
  • Alles mit der restlichen Marinade, Mirin, Sake, Sojasoße, Zucker würzen und mit Reis servieren.
  • Lecker!

Kommentare sind deaktiviert.