Gesches Foodblog

Rhabarber-Erdbeer-Mini-Gugelhupf

|

Rhabarber-Erdbeer-Mini-Gugelhupf

Heute hab ich endlich mal wieder richtig gekocht und dann sogar noch gebacken. Seit zwei Wochen bin ich kaum zum Kochen gekommen und fürs Bloggen hatte ich erst recht keine Zeit… Entschuldigt die Pause! Dafür bin ich mit einem kleinen leckeren Frühlings-Kuchen-Rezept wieder da – kleine Rhabarber-Gugelchen mit Erdbeerstückchen. Fruchtig süß mit säuerlichen Rhabarber. Mhhhhh!

Für etwa 35 Mini-Gugelchen

60 g Butter
30 g Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
60 g Puderzucker
40 g Zucker
Mark 1/2 Vanilleschote
2 Eier
110 g Mehl
90 g Rhabarber
70 g Erdbeeren (5-6 Stück)

Butter und Mehl für die Formen

  • Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Mini-Gugelhupfformen mit zimmerwarmer Butter einfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  • Die Schale vom Rhabarber abziehen. Die Erdbeeren waschen und den Blattansatz abschneiden. Rhabarber und Erdbeeren in ganz feine Würfel schneiden.
  • Die zimmerwarme Butter mit Öl, Puderzucker, Zucker und Vanillemark schaumig schlagen.
  • Die Eier nacheinander zugeben und zu einer hellen Creme aufschlagen.
  • Das Mehl zugeben und nur kurz einarbeiten – nicht zu lange mixen sonst rührt man die Luft wieder raus ;)
  • Rhabarber und Erdbeeren unterheben und den Teig in einen Gefrierbeutel füllen. Eine Spitze abschneiden und die Kuchenförmchen mit dem Teig füllen. Die Formen ein wenig rütteln, damit der Teig sich gleichmäßig verteilt.
  • Bei 210°C Ober-/Unterhitze etwa 17 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und in der Form noch mindestens 1/2 Stunde abkühlen lassen und dann vorsichtig aus den Förmchen lösen.
  • Nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben oder direkt so futtern ;)
  • Fertig!

2 Kommentare

  1. Liebe Gesche,
    Ich bin neulich zufällig auf deinen block gestoßen und wollte dir nur sagen, dass er wirklich super ist! Ich war auf der Suche nach einem guten Mini-Gugelhupf Rezept und habe mehrere von dir ausprobiert, die waren alle klasse!
    LG Verena

  2. Liebe Gesche,

    vielen Dank fürs Teilen – die Minis sind yummy!!