Gesches Foodblog

Phở – vietnamesische Nudelsuppe

| | 1 Kommentar

Vietnamesisch esse ich sehr gerne. Beim Vietnamesen hab ich aber noch nie eine Nudelsuppe bestellt. Und die ist ja sozusagen ein Nationalgericht. Also hab ich mich heute mal mit Phở beschäftigt.

Orientiert hab ich mich an diesem Rezept bei The Kitchn. Allerdings habe ich doch ausnahmsweise mal die Fleischvariante gemacht – wir hatten nämlich noch ein gebratenes Steak von gestern übrig.

Ich war beim Lesen der Rezepte etwas skeptisch wegen der Gewürze. Aber die Mischung ist superlecker. Nelken mag ich eigentlich nicht, aber so schmeckt es nur sehr würzig und ein wenig weihnachtlich. Aber keine Angst, es schmeckt nicht nach Printen oder Lebkuchen.

Für 2 – 3 Portionen

Brühe
1 Liter Brühe (ich habe je einen Würfel Gemüse- und einen Würfel Rinderbrühe aus dem Bioladen verwendet)
1/2 Zwiebel
5 cm Ingwer
7 cm Zimtstange
1 Sternanis
2 Nelken
1 TL Koriandersamen
2 TL Sojasoße

1 gebratenes Steak
1 handvoll frischen Blattspinat
1 Möhre in feinen Streifen
1 Lauchzwiebel
Glasnudeln
1 Limette geviertelt
Chilisoße

  • Für die Brühe Zwiebel und Ingwer schälen und trocken anrösten. Ich spieße die Teile auf und halte sie einfach über die Gasflamme. Aber ich glaube es geht auch im Backofen unter dem Grill.
  • Zimt, Sternanis, Nelken und Koriandersamen trocken rösten, bis sie Farbe nehmen und anfangen zu duften.
    GewürzeAnschleißend mit der Brühe ablöschen, Zwiebel und Ingwer dazugeben und die Sojasoße zugeben.
    Die Brühe etwa 30 min köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Spinat waschen, die Möhre in Streifen schneiden, die Lauchzwiebel schräg in dünne Scheiben schneiden und das Steak dünn aufschneiden.
  • Die Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10 min gar ziehen lassen (je nach Sorte kann es auch länger dauern – Packunganweisung beachten).
  • Die Suppenschüsseln mit Nudeln, Gemüse und Fleisch füllen, nach Geschmack Chilisoße dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Am besten kann man diese Suppe mit Stäbchen essen – die Brühe wird zwischendurch einfach direkt aus der Schüssel geschlürft.
    Suppeneinlagen

Ein Kommentar

  1. Wow sieht die lecker aus, die würde ich mir sofort aus dem Bild klauen wenns gehen würde.
    Sieht super appetitlich aus *Wasser im Mund zusammenläuft*

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.