Gesches Foodblog

Pasta mit roten Linsen, Tomaten und Gemüse

|

Pasta mit roten Linsen, Tomaten und Gemüse

Und schon wieder Nudeln! Diesmal mit einer Sauce, die etwas mehr als 15 Minuten braucht, aber auch deutlich mehr Substanz hat! Wie so oft, ist diese Pasta nach einem langen Bürotag entstanden. Ich komm nach Hause, der Hunger ist groß, aber das Verlangen nochmal einkaufen zu gehen ist ungefähr so groß wie nach einem Zahnarzttermin ;) Also muss ich spontan mit den Bewohnern unseres Kühlschranks Vorlieb nehmen. Was aber in diesem Fall gar nicht so schlecht war. Oder um ehrlich zu sein, war es sogar eine richtig gute Kombination.

Seit diesem Abend weiß ich, dass sich auch rote Linsen mit Nudeln gut vertragen. Und weil ich alles mit reichlich Gemüse sowieso gerne esse, hat dieses Rezept einen Platz in den Wiederholungscharts gewonnen.

Pasta mit roten Linsen, Tomaten und Gemüse

Für 2 – 3 ordentliche Feierabend-Portionen

300 g Spaghetti (in diesem Fall die Vollkorn-Variante)
1 Dose geschälte Tomaten
1 Zwiebel
1/2 Zucchini
1/2 rote Paprika
1 Möhre
1/2 Kaffebecher rote Linsen
1/2 Glas Weißwein
2 – 3 TL Balsamico
2 TL Sojasoße
2 TL Oregano
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Piment d’Espelette (oder Paprika)

  • Das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung al Dente kochen. Beim Abgießen einen Becher Kochwasser auffangen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebel und die Möhre würfeln und in 3 EL Olivenöl einige Minuten dünsten.
  • Die Linsen zugeben und mit Öl überziehen.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen, damit der Alkohol verkocht.
  • Die Tomatendose öffnen und über dem Topf die Tomaten ausdrücken, sodass der Saft in den Topf läuft. Die Tomaten auf ein Brett schütten und hacken. Ebenfalls in den Topf geben. Etwa 1/2 (Tomaten-)Dose Wasser dazu geben.
  • Alles mit etwas Salz, Pfeffer, Oregano und Balsamico sowie Piment d’Esplette würzen. Mit Deckel etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Zucchini und Paprika in kleine Würfel schneiden. Nach 10 Minuten zur Soße geben und nochmal etwa 5 Minuten köcheln lassen. Wenn die Soße zu dick ist, noch etwas Nudelwasser zugeben.
  • Gemüse und Linsen sollten noch ein klein wenig Biss haben. Nochmal abschmecken und die Nudeln zugeben. Ein wenig Nudelwasser angießen, alles umrühren und mit geschlosenem Deckel 5 Minuten ziehen lassen und servieren.
  • Fertig!

2 Kommentare

  1. Hallo Gesche,

    Der Tag grau und verhangen, der Regen kriecht in den Kragen der Jacke und wir sitzen hier und lächeln selig vor uns hin. Serotonin bis zum Abwinken, dieses Rezept macht mich zur Wiederholungstäterin! (Nur der Weißwein musste wegen einer kalorienbewußten Ernährung draußen bleiben, statt dessen gabs Hühnerbrühe) ist aber für das zufriedene Grinsen um meinen Mund kein Hinderungsgrund.
    Lieben Gruß Celest

    • Hallo Celest,
      gut, dass Du mich nochmal an dieses Rezept erinnerst – muss ich auch nochmal machen ;)
      Freu mich riesig, dass es Euch so glücklich macht. Da macht das Bloggen direkt noch mehr Spaß!
      Viele liebe Grüße
      Gesche :)