Gesches Foodblog

Nudeln mit Gorgonzola

|

Gorgonzola oder allgemein Blauschimmelkäse und ich, wir sind keine richtig guten Freunde. Jedesmal wenn so ein Stück in unserem Kühlschrank liegt, probiere ich und stelle fest, dass wir auch in nächster Zeit keine Freunde werden ;)

Aber so ein Käse in Sahnesoße ist schon lecker. Also so könnte das doch noch was mit uns werden, lieber Gorgonzola!

Dieses nette Essen ist perfekt für den Feierabend – die Soße ist fertig, wenn die Nudeln gar sind. Noch ein paar Tomatenwürfel und geröstete Walnüsse dazu und die Geschmacksexplosion kann beginnen ;)

2 – 3 Portionen

300 g Nudeln (Penne)
1 Zehe Knoblauch
2 EL Olivenöl
3 EL Creme fraiche
10 EL Milch
ca. 100 g Gorgonzola (Menge und Sorte nach Geschmack)

1 Tomate
1 Hand voll Walnüsse

  • Reichlich Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung kochen. Beim Abschütten etwa eine halbe Tasse Nudelwasser aufheben.
  • Den Knoblauch fein hacken oder reiben und in 2 EL Olivenöl vorsichtig dünsten. Nach wenigen Minuten Creme fraiche und Milch dazugeben und mit einem Schneebesen glattrühren. Den Käse in kleine Stücke brechen und dazugeben und bei geringer Hitze schmelzen lassen.
  • Eine kleine Pfanne ohne Fett aufsetzen. Die Walnüsse grob hacken und in der Pfanne langsam rösten.
  • Die Tomate waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Etwa 5 EL Nudelwasser zur Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Nudeln dazugeben und gründlich mischen. Ein paar Minuten ziehen lassen und mit den Walnüssen und Tomatenwürfeln servieren.
  • Fertig!

Kommentare sind deaktiviert.