Gesches Foodblog

Luxus Butterbrot

|

Ich liebe Butterbrote. Ich würde sogar sagen, dass ich in vielen Fällen lieber so ein Brot essen als Torte oder anderen Süßkram. Aber es darf natürlich kein Discounterbrot mit Billigkäse sein. Am liebsten eine Scheibe frisches Brot vom Bäcker oder aus meinem Ofen mit Tomate, Käse und allem anderen was gut schmeckt und im Kühlschrank auf seine Vernichtung wartet.

Heute hatte ich Glück und der Kühlschrank war bestens ausgestattet. Ich hab sogar noch eine Scheibe Bacon gefunden und gemerkt, dass Speck in der Mikrowelle knusprig wird ohne dass man eine Pfanne anwerfen muss.

Für ein ordentliches Butterbrot

1 Scheibe Krustenbrot (oder ien anderes herzhaftes Brot)
2 EL Kräuterquark
1 Scheibe Appenzeller
1 Scheibe Bacon
4 Scheiben Gurke
1 kleine Tomate in Scheiben
3 Blätter Basilikum
frisch gemahlener Pfeffer

  • Das Brot im Toaster bräunen.
  • In der Zwischenzeit den Bacon auf etwas Backpapier legen und in der Microwelle etwa 1 – 1,5 Minuten erhitzen. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen. Es funktioniert wirklich!
  • Den Quark auf dem getoasteten Brot verteilen. Darauf kommt der Käse und anschließend Gurken und Tomatenscheiben. Mit Pfeffer aus der Mühle würzen und die Basilikumblätter über dem Brot kleinzupfen.
  • Den Speck im Küchenpapier zebröseln und auf die Schnitte geben.
  • Mit Messer und Gabel servieren und genießen.

Kommentare sind deaktiviert.