Gesches Foodblog

Gebratener Orangen-Spargel mit Hirse und Ei

|

Gebratener Orangen-Spargel mit Hirse und Ei

Das ist mal wieder so ein Rezept, für das es keinen Namen gibt und bei dem ich auch nicht weiß wo die Idee herkam. Wahrscheinlich von den überschaubaren Vorräten und  der Lust auf Spargel mit Zitrusfrüchten…

Zutaten für gebratener Orangen-Spargel mit Hirse und Ei

Dieses Rezept ist perfekt für warme Tage, denn man kann es auch super lauwarm essen. Die säuerliche Vinaigrette passt super zum knackig gebratenen Spargel und so ein weiches Ei geht immer ;) Bis vor ungefähr zwei Jahren konnte man mich mit weichgekochten Eiern jagen, aber mittlerweile geht kein ordentliches Sonntagsfrühstück mehr ohne. Glibberiges Eiweiß mag ich immer noch nicht, aber ich nehm’s in Kauf, wenn ich dafür weiches Eigelb kriege. Und wenn sich das dann wie hier mit der Hirse und Vinaigrette mischt, brauch ich sonst nix!
Demnächst probier ich auch mal pochierte Eier aus, aber in diesem Fall war ich zu hungrig für Experimente und hab die Standard-Koch-Methode benutzt.

Für 2 Personen

3/4 Tasse Hirse

500 g grünen oder weißen Spargel
1 Bio-Orange

2 Eier

Vinaigrette
1 TL körniger Senf
2 TL Kürbiskernöl
1 Frühlingszwiebel
4 TL Olivenöl
3 TL Zitronensaft
4 TL Orangensaft
1 TL Ahornsirup
3 TL Apfelessig
1/2 TL Orangen-/Zitronenschale
Salz
Pfeffer

  • Die Hirse mit der doppelten Menge Wasser und 1/2 TL Salz in einem kleinen Topf aufsetzen. Ein paar Minuten kochen lassen und anschließend vom Feuer nehmen und bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten quellen lassen.
  • Den grünen Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Den weißen Spargel schälen und ebenfalls die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden. Die Spitzen beiseite stellen.
  • 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke  braten. Nach etwa 5 Minuten die Spitzen dazugeben.
  • Die Schale der Orange vorsichtig reiben und aufheben. Die Orange auspressen und etwas Saft für die Vinaigrette abnehmen. Mit dem restlichen Saft den Spargel ablöschen. Salzen und 1/2 TL Orangenschale zugeben. Abschmecken und je nach Geschmack noch etwas Orangenschale zugeben. Den Spargel noch etwa 4 – 5 Minuten weiter garen und anschließend vom Feuer nehmen.
  • Für die Eier in einem kleinen Topf etwa 3 Finger hoch Wasser aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, die Eier hineingeben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze 6 Minuten kochen. Bei kleinen Eier reichen 5 Minuten für ein weiches Ei. Wenn die Zeit um ist, die Eier kalt abschrecken, sonst werden sie doch noch hart ;)
  • Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einer Vinaigrette zusammen rühren.
  • Die Hirse mit einer Gabel auflockern und je nach Hunger auf zwei Schalen verteilen. Spargel dazugeben. Die Eier pellen und auf den Spargel legen und mit einer Gabel öffnen. Jetzt reichlich Vinaigrette drüberträufeln und servieren.
  • Fertig!

Kommentare sind deaktiviert.