Gesches Foodblog

Double-Choc-Coffee-Cookies

|

Ich habe DAS Schokokeks-Rezept ge-/erfunden. Ich hab mich an einem Rezept von Vegan Cookies Invade Your Cookie Jar orientiert. Aber nur nach Rezept backen ist langweilig also hab ich die Extra-Portion Schokolade reingetan und noch etwas Kaffee “eingebaut”. Und weil die Kekse vegan sind, kann man schon vorm Backen hemmungslos Teig futtern. Ohne Eier besteht keine Salmonellengefahr, aber zuviel sollte man nicht essen, weil die fertigen Kekse noch besser sind. Mit einen Glas Milch nach Wahl sind diese Kekse der Hammer! Außen ein wenig knusprig und innen weich und schokoladig. Und auch nach einer Woche in einer luftdichten Dose sind die Kekse immer noch super lecker. Länger haben sie aber leider nicht überlebt.

Für etwa 30 Kekse oder zwei Bleche

130 g Zucker (ich hab 50:50 dunklen Rohrohrzucker und normalen Zucker genommen)
100 g Sonnenblumenöl
150 g Dinkelvollkornmehl
100 g Weizenmehl
60 g Sojamilch
1 EL Maisstärke
1/2 TL Backpulver
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Salz
1 Portion Instantespresso
130 g Schokochips

  • Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Zucker, Vanillezucker, Öl, Milch und Stärke mit dem Schneebesen verrühren. Etwa 3 Minuten gründlich rühren bis sich der Zucker mehr oder weniger aufgelöst hat. Den Instanespresso ind die Mischung einrühren.
  • In eine zweite Schüssel Mehl und Backpulver sieben und das Salz untermischen.
  • Die Hälfte der Mehlmischung zu den flüssigen Zutaten geben und gründlich verrühren. Den Rest Mehl einrühren bis ein glatter, zäher Teig entstanden ist. Anschließend die Schokochips einarbeiten.
  • Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um den Teig ausgiebig zu probieren ;)
  • Pro Keks etwa ein bis zwei Teelöffel Teig auf das Backpapier setzen. Den Löffel zwischendurch in Wasser tauchen – der Teig ist sehr klebrig. Zwischen den Keksen etwa 2 cm Platz lassen, die gehen noch gut auseinander.
  • Die Kekse etwa 8 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.
  • Lauwarm mit einem Glas Milch genießen.

2 Kommentare

  1. Darf ich fragen, was für eine Kamera du benutzt? Die Fotos sind ja echt klasse …

    • Danke für das Kompliment. Ich benutze eine Nikon D60 mit einem 35mm Objektiv. Ein paar kleine Korrekturen mach ich in Aperture, aber die Fotos kommen ungefähr so aus der Kamera.