Gesches Foodblog

DER Kaffee-Kakao-Hallo-Wach-Smoothie

| | 2 Kommentare

Kaffe-Kakao-Hallo-Wach-Smoothiebowl

Dieser Smoothie ist das perfekte Frühstück im Glas! Oder in der Schüssel. Wenn die Mitesserin nachts mal wieder Party gemacht hat und mir eine ordentliche Portion Schlaf fehlt, dann gibt’s dieses Luxus-Frühstück! Super gesund und voll Power! Da vergisst man auch schnell die Partynacht und kann gemütlich durchstarten. Ein bisschen Kaffee, viel Kakao und lauter andere gesunde Zutaten, also viel Lecker und kein schlechtes Gewissen.

Und für alle, die keinen Super-Highspeed-Blender im Haus haben, habe ich heute auch noch eine Variante, die man bequem mit dem Stabmixer zubereiten kann. Und die vielen Spezialzutaten hab ich auch weggelassen, so müsst Ihr noch nichtmal in den Bioladen ;-)

Kaffe-Kakao-Hallo-Wach-Smoothie im Glas

Neben viel gutem Geschmack macht dieser Smoothie gut satt und hält locker bis zum Mittagessen. Viele gute Proteine und Fette machen angenehm satt, aber da kaum Zucker drin ist, gibt es nach dem Frühstück kein “Zuckertief” und der Heißhunger bleibt aus. Aber keine Sorge, der Smoothie ist durch die Banane trotzdem etwas süß – genau richtig, meiner Meinung nach ;-)

Die Stabmixer-Variante

Kaffe-Kakao-Hallo-Wach-Smoothie im Glas

1 Glas

80 ml Kaffee
2,5 TL Leinsamen
150 ml Sojamilch (oder nach Geschmack eine andere)
1/2 Banane
1/2 Avocado
2 TL Kakaopulver (ungesüßt)
1 TL Erdnussbutter
1 Prise Salz
1 TL Honig oder Ahornsirup nach Geschmack

  • Leinsamen, Milch und Kaffee in einen hohen Rührbecher geben und etwa 15 Minuten quellen lassen. (Am besten vor dem Duschen mischen.)
  • Die restlichen Zutaten außer den Honig dazugeben und mit dem Stabmixer gründlich mixen. Eventuell mit etwas Honig nach süßen.
  • In ein Glas füllen und mit ein paar Himbeeren, Nüssen und etwas Kakaopulver garnieren. Mit einem Löffel servieren und genießen.
  • Fertig!

Die Blender-Variante (mit Superfoods und reichlich Protein)

Kaffe-Kakao-Hallo-Wach-Smoothiebowl

1 Schüssel oder Glas

2,5 TL Chiasamen (gibts mittlerweile auch bei Müller in der Drogerie-Abteilung)
2 TL Hanfherzen
250 ml Sojamilch
1 Prise Salz
2 TL Kakao (ungesüßt)
10 Kaffeebohnen
1 Banane
2 EL gekochtes Quinoa (oder trockene Haferflocken)
1 TL Honig oder Ahornsirup nach Geschmack

  • Alle Zutaten in den Blender geben und gut durchmixen.
  • Nach Geschmack nach süßen.
  • In eine Schüssel (oder ein Glas) füllen und mit Himbeeren, Granatapfelkernen garnieren und loslöffeln.
  • Fertig!

2 Kommentare

  1. Ich hab erst vor kurzem zum ersten Mal von Smoothies zum Löffeln gehört und bin echt begeistert. In der Kombination mit dem Kaffee ist das ja die grossartigste Rezept-Idee zum Frühstück überhaupt. Ich glaube ich versuche erst einmal die erste Variante mit der Avocado- das klingt ganz himmlisch ♥

  2. Ich mache mir ähnliches, neben dem Rezept mit den Leinsamen, auch oft auf Basis von rohem Buchweizen (über Nacht eingeweicht und dann in den Mixer), das ist für mich ein super Frühstück, was einfach super schmeckt und auch länger satt macht! Das kann ich noch als Variante empfehlen. Interessante Idee mit dem Kaffee, für diejenigen, die sonst früh Kaffee brauchen. (-;

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.