Gesches Foodblog

Cannelloni mit Spinat

|

Cannelloni mit Spinat

Pünktlich zum EM-Finale hab ich endlich mal Cannelloni gemacht. Lasagne gibt’s hier öfter, aber Cannelloni hab ich bis jetzt noch nie gemacht. Und weil mir Nudeln mit Tomatensoße am Sonnatg zu öde waren haben wir den Tiefkühler geplündert und glücklicherweise noch Spinat gefunden…
Aber wie das bei meinen spontanen Anfällen so ist, war natürlich der Parmesan schon leicht pelzig. Aber auch eine Mischung aus Gouda und Bergkäse schmeckt super. Und weil ich zu spät angefangen habe oder nicht eingeplant habe, dass dieses Essen doch etwas länger braucht, gab’s sogar noch eine Vorspeise aus den Resten der Füllung ;)

Cannelloni-Füllung als Vorspeise

Für 2 – 3 Personen

10 – 15 Cannelloni
2 Dosen geschälte Tomaten
1 große rote Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL frische gehackte Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian)
1 EL Balsamico
3 EL Olivenöl
1 TL Zucker
250 g gefrorener Blattspinat
200 g Creme fraiche
3 TL Mehl
100 g geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Muskat

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
  • Den Spinat auftauen und mit 1 EL Zwiebeln, einer halben gehackten Knoblauchzehe, Creme fraiche, Muskat, Mehl und etwa 2/3 des Käses mischen. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für die Tomatensoße die Dosentomaten grob hacken und in eine Auflaufform (ca. 17 x 27 cm) geben. Die Kräuter, Zucker, Olivenöl, Balsamico, Zwiebel- und Knofiwürfel zugeben. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Cannelloni mit der vor bereiteten Masse füllen. Ich hab’s mit den Fingern gemacht. Dazu ein Ende zuhalten und oben soviel Füllung wie passt einfüllen. Ist zwar eine kleine Schweinerei, geht aber schneller als mit einem Löffel…
  • Die Cannelloni in die Auflaufform geben und in die Soße drücken. In meine Form haben 10 Stück gepasst. Wer eine größere Form verwendet, kann wahrscheinlich auch noch 2 – 3 zusätzliche Cannellonis füllen.
  • Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene schieben. Und etwa 30 Minuten backen. Dann mit dem restlichen Käse bestreuen und weitere 15 Minuten backen.
    Cannelloni mit Spinat
  • Bei uns ist etwas Füllung übrig geblieben. Die schmeckt auf getoastetem Brot ganz hervorragend als Vorspeise. Und verkürzt die Wartezeit auf die fertigen Cannelloni ;)
  • Fertig!Cannelloni mit Spinat

2 Kommentare

  1. Mhhh…die sehen aber lecker aus. Aber Tomaten (zumindest bei mir) und Spinat (gilt es noch zu beobachten) sind Histamin-technisch nicht wirklich zu empfehlen, oder? Hast Du Probleme damit?

    • Also bei mit geht Tomatenmark gar nicht (oder nur in homöopathischen Dosen), aber frische und Dosentomaten gehen ganz gut. Und mit Spinat hab ich eigentlich auch keine Probleme.
      Ich hab damals einige Monate nach der Diagnose fast histaminfrei gegessen und danach langsam wieder ausprobiert. Und ich kann erstaunlich viel essen. Ich darf nur nicht zu viel und zu oft von den “bösen” Sachen essen.