Gesches Foodblog

Apfelgelee mit Vanille und Zimt – Apple Jelly with Vanilla and Cinnamon

|

Apfelgelee

Scroll down for the English version!

Teil 2 für Postausmeinerküche. Ein kleines Gläschen von diesem herrlichen Apfelgelee hab ich meiner Tauschpartnerin auch ins Paket gepackt.
Vor Gelee hatte ich bisher noch mehr Respekt als vor Marmelade. Aber alles ganz unbegründet ;) Die Zeit, die man mit Schnibbeln und Rühren spart, investiert man bei diesem Gelee ins Ausdrücken und Pressen. Aber insgesamt ist das gar nicht schwer und es macht ein schönes essbares Geschenk.

Je nach Geschmack kann man mit verschiedenen Gewürzen arbeiten. Ich hab für den Weihnachts-Geschmack Vanille, Piment und Zimt benutzt. Aber Vanille pur oder ein wenig Bio-Orangenschale schmeckt bestimmt auch. Ich hab Super-Gelierzucker (3:1) verwendet – allein der Name ist schon einen Griff ins Regal wert ;) (Ob es auch Turbo- oder Mega-Gelierzucker gibt?) So wird das ganze nicht „super“süß und der Apfel und die Gewürze kommen noch durch.

***

This is the sequal to my previous post. A little small jar of this lovely apple jelly was sent to my partner, too.
So far I had never tried making jelly. Maybe I was a little bit afraid. (I had the same problem with marmelade before ;)) But this fear is without reason, I promise. Compared to marmelade you will safe some minutes, because you can skip the fine chopping an constant stirring. Otherwise you have to press the juice out of the apples. But all in all this recipe is quite simple and makes a nice edible present.

You can adjust the flavor to your taste with diefferent spices. I used vanilla bean allspice and cinnamon for the christmas flavour. But plain vanilla or a little bit of orange zest will make a nice combination, too. I used a super jam sugar ( you only need one part of sugar for three parts of fruit). It makes the jelly not overly sweet and you still taste the spices and the apple.

Apfelgelee

***

Für 4 – 5 Gläser

1 kg Äpfel
500 ml Wasser
1 Zimtstange
1 Vanilleschote (ich hab nur die Schote verwendet – das Mark ist in einem anderen Rezept gelandet – und es war genau die richtige Menge Vanillearoma)
2 Pimentkörner
1 dünne Scheibe Ingwer
Saft einer Zitrone

  • Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Mit dem Wasser und den Gewürzen in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel etwa 25  Minuten weich köcheln.
  • Wenn die Äpfel weich sind, ein Mulltuch in ein Sieb legen. Das Sieb in eine große Schüssel hängen und die Äpfel ins Sieb gießen. Gut abtropfen lassen und wenn die Äpfel etwas abgekühlt sind gut ausdrücken.
  • Den Saft abwiegen und in einen Topf geben. Die passende Menge Gelierzucker (3 Teile Saft : 1 Teil Gelierzucker) zugeben. Den Zitronensaft ebenfalls zugeben und alles einige Minuten aufkochen.
  • In der Zwischenzeit ein paar Gläser mit passendem Schraubdeckel bereitstellen. Am besten vorher gründlich ausspülen und mit kochendem Wasser füllen. Ich lasse die vollen Gläser immer bis zum Abfüllen in der Spüle stehen.
  • Sobald der Saft einige Minuten gekocht hat, die Gläser ausschütten und das heiße Gelee fast bis zum Rand einfüllen. Den Rand eventuell sauber wischen und sofort gut verschließen. Das Glas auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.
  • Fertig!

***

Apfelgelee

4 – 5 jars

1 kg apples
500 ml water
1 cinnamon stick
1 vanilla bean (I used just the bean shell, the scrapings went into another recipe – made the right amount of vanilla flavour)
2 allspice berries
1 thin slice of ginger
juice of one lemon

  • Wash the apples, remove the core and cut them into rough pieces.
  • Put the apples with water and spices in a big pot. Simmer for about 25 minutes with a lid and until the apples are soft.
  • When the apples are soft, put a cheesecloth or a clean tea towel into a colander. Put the colander over a big bowl and pour everything into the colander. Let it drain and when it’s cool enough to touch, press the remaining juice out of the apples.
  • Weigh out the juice and put it in a saucepan with the right amount of jam sugar (according to the instructions – 3:1 – fruit : sugar). Pour in the lemon juice and bring everything to a roiling boil for some minutes.
  • In the meantime clean your jars and lids thoroughly. The best is to fill them up with boiling water until you fill them up. I put them in the sink filled up with boiling water.
  • When the jelly has cooked for some minutes, pour the water out of the jars and fill them up with jelly right under the rim. Clean the rim and put on the lid immediately. If you use screw top jar, place the jars on the top after filling until cooled down.
  • Ready!

2 Kommentare

  1. Oh oh, das hört sich seeeehr lecker an, vielleicht erweitere ich meine Weihnachtsgeschenke noch etwas und mache den noch dazu :D

    LG